Corona oder Covid-19 aktuell

Liebe Patientinnen und Patienten,

in der Corona-Krise, einer sehr heftigen und erschütternden Zeitspanne, in der wir uns gerade befinden, ist nichts wichtiger als Aufklärung und Ruhe bewahren.

Eine Schreckensmeldung und Notmaßnahme jagt die nächste in den Medien. Viele Menschen sind verunsichert und haben existenzielle Ängste. Mir ist es wichtig, dass Sie wieder in Ihre Mitte kommen, um die Herausforderungen, die auf Sie warten, gestärkt bewältigen zu können. Zur Beratung stehe ich Ihnen jetzt auch online zur Verfügung (Link einfach anklicken für weitere Erläuterungen).

Fakten

Zuerst einmal: Covid-19 ist ein Grippevirus und die Erkrankung verläuft in vielen Fällen (ca. 90%) wie eine  Grippe, normale Erkältung oder still, ohne Symptome. All das ist bei normal gesunden und immunstabilen Menschen möglich. In den anderen Fällen (ca. 10%) kann (!) es zu Komplikationen kommen, z.B. aufgrund einer Lungenentzündung. Aktuell ist die Sterblichkeit in Deutschland aufgrund von Erkrankungen in Zusammenhang mit Corona weltweit am niedrigsten (in den Industriestaaten). Das ist nach vielen Experten auf unser hervorragendes Gesundheitssystem, speziell durch Vorsorge- und Prophylaxe-Programme, zurückzuführen. 

Die aktuellen Maßnahmen sollen dafür sorgen, die 10% Risikogruppe, Menschen mit Vorerkrankungen wie Lunge,- und  Herzerkrankungen, Diabetes und insbesondere ältereMenschen, sowie Menschen die unter Immunsuppressiva stehen, schützen zu können! Und damit einer Überlastung des Krankenhauswesens vorzubeugen, da sich das Virus extrem schnell verbreitet. Das ist wichtig.

Zur Zeit (04.04.2020) haben wir in Deutschland noch so viele freie Kapazitäten, dass wir sogar Covid-19-Patienten aus dem Ausland in unseren Krankenhäusern behandeln. Das ist der jetzige aktuelle Stand.

Bitte hören Sie sich das Interview mit Prof. Dr. Hockertz zu dem Thema an. Er klärt in jeder Richtung kompetent und wahr auf.

Prof. Dr. Streeck gibt im einem Interview (vielleicht haben Sie die Sendung Markus Lanz verfolgt, sonst können Sie das Interview hier sehen), neue wichtige Informationen zu dem Thema.

Nur aufgeklärt können wir richtig handeln und Angst und unsachliche Informationen helfen niemandem.Es wäre schön, wenn sich die Fachärzte alle an einen Tisch begäben und gemeinsam ihre Forschungen zusammentragen würden und daraus Schlüsse zögen.

Auch die Statistiken sollten kritisch gelesen werden. 

Leider gibt es Nebeneffekte

  • (Todes-)Angst aufgrund von mangelhafter, widersprüchlicher Information sowie unklaren Statistiken
  • Existenz-Angst aufgrund der wirtschaftlichen Folgen 
  • häusliche Gewalt

Körperliche und seelische Symptome

… die in den letzten Wochen drastisch zugenommen haben in Folge von Angst:   

  • Herz-Rhythmus-Beschwerden und Blut-Hochdruck,
  • Störungen des vegetativen Systems (z.B. Durchfall, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Gereiztheit, Angst etc..),
  • Schlafstörungen
  • Muskelverspannungen (auch durch nächtliches Zusammenbeißen des Kiefers)…….etc.
  • Angst schwächt das Immunsystem

Als Heilpraktikerin bin ich überzeugt, dass die Heilung von Körper, Seele und Geist nur durch das Angehen der Ursachen gelingen kann. Also keine Kopfschmerztabletten oder Medikamente gegen Blut-Hochdruck, sondern indem Sie Ihren Ängsten begegnen und wieder in Ihre Mitte finden. Entgleiste Paar- oder Familiensituationen brauchen jetzt fachliche Begleitung.

Diese therapeutische Arbeit hilft Ihnen nicht nur jetzt, in der Krise wieder in Ihre Mitte zu kommen, sondern stärkt Sie auch für die  Zukunft. Sie finden wieder die Kraft, mit den Schwierigkeiten des Alltags oder den Herausforderungen des Berufs umzugehen.

Als Coach und Psychotherapeutin (HP) helfe ich Ihnen aus der Krise, Ihr Selbstbewusstsein wieder zu erlangen und Ihre Ängste zu überwinden. Also, in Balance zu kommen.Nur mit Sachverstand und klarem Kopf kommen wir gut durch diese Zeit. 

Ich freue mich sehr auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen,  Ihre Susanne Imandt-Bettzieche