Meine Qualifikationen zur Heilpraktikerin

1996 – 1999 

Hier können Sie sich einen Überblick über meine Qualifikation bzw.  erlernte medizinische Verfahren und Therapien an der Walter-Knäpper Heilpraktikerschule verschaffen :

  • setzen einer NadelInjektionstechniken
  • Chiropraktik
  • Psychologie und Psychiatrie
  • Pathophysiognomie und Physiognomie
  • Labor
  • Bachblütentherapie
  • Iris-Diagnose
  • Arbeit mit Schüsslersalzen
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Akupunktur (Grundlagen und Zusatzausbildung)
  • Ausleitungsverfahren

Zusätzliche Seminare in

Grundlagen für dieses Studium bildeten natürlich

  • Anatomie,
  • Physiologie,
  • Pathologie …

Besondere Qualifikation durch

  • Arbeit in der ambulanten Lehrpraxis der Schule
  • Sezieren mit Medizinstudenten der Universität Bochum in der Pathologie vom Bergmannsheil Bochum unter Professor Müller

Die Ausbildung dauerte 3 Jahre und der Stoff wurde ganztägig an 5 Tagen in der Woche in Theorie und Praxis unterrichtet. Ständig wurde das Wissen durch Klausuren abgefragt. Diese Vorgehensweise ist vom Umfang und von der Qualifikation her einmalig in Deutschland.

Die Abschlussprüfung vor dem Gensundheitsamt Krefeld bei Dr. Meng und seinem Team habe ich im Januar 1999 erfolgreich absolviert.

Um optimal auf meine Patienten eingehen zu können, entschied ich mich, meine Praxiserfahrung in einer von der Schule unabhängigen Praxis durch ein Jahr Assistenzzeit zu vertiefen.

1997 – 2002

Weitere Ausbildungen in natürlichen Heilmethoden:

Zusatzausbildung:
  • Reiki (1., 2., Meister- und Lehrer-Grad mit Zertifikat)

Sie sehen, für mich ist der Beruf der Heilpraktikerin nicht
nur ein Beruf , sondern eine Berufung.